Qualität der Führung

Führen bedeutet Menschenführung und setzt Menschenkenntnis voraus

* Führungsmodelle.
* Was heisst Führen? Anforderungen an eine Führungskraft.
* Verständnis und Nutzung von Führungs-Macht.
* Qualifikation und Verhalten.
* Visionen am Arbeitsplatz.

Führen bedeutet Menschenführung und setzt Menschenkenntnis voraus. Diese wächst auf dem Boden der Selbsterkenntnis.

Arbeitsbelastung und Visionen - ein Widerspruch? Führen will gelernt sein, doch nicht immer entspricht das eigene Führungsverhalten den Anforderungen, die Vorgesetzte und MitarbeiterInnen an die Führungskraft stellen.

Welches sind die Führungsziele des Unternehmens? Führung im Unternehmen erfolgt durch Zielvereinbarungen, diese wird umgesetzt durch interaktive Kommunikation. Wie kommuniziere ich als Führungskraft motivierend und effizient mit den MitarbeiterInnen?

Was macht eine Führungspersönlichkeit aus? Welches Handwerkszeug ist nötig, um die eigenen Ziele zu entwickeln und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu eigenverantwortlichem Handeln zu führen?

Der eigene Führungsstil soll auf Stärken und Schwächen hin untersucht werden. Auf der Grundlage der beruflichen Erfahrung der Teilnehmenden wird das Sprach- und Reaktionsverhalten im Arbeitsumfeld mit einbezogen.

Zweieinhalb-Tages-Seminar im kleinen Kreis
Zielgruppe
UnternehmerInnen, Führungskräfte in Industrie, Verwaltung, Einzelhandel, Handwerk.

 
Copyright Unternehmensberatung Dr. Sibylle Deutsch. Alle Rechte vorbehalten